Wenn sie von außerhalb auf diese Seite gekommen sind, klicken sie hier um zur Startseite der Künstlerwebseite von Thomas Ogno zu kommen.


Gedicht als Text herunterladen ; Fenster schließen


Sprach der Realist


Als Optimist,
dir sicher guten Ausgangs bist.
Wie töricht doch von dir,
gibt doch nur einen Ausgang hier.

Ist Optimist wer meint,
das am Morgen Sonne scheint?
Doch was hilft dir spät're Sonnenpracht,
währendst wandelst durch die dunkle Nacht?

So wie die Sonn ihren täglich Sonnenaufgang macht,
so werd auch ich erwachen aus der Nacht.
Es gibt kein ewig Dunkelheit,
auf dieser rießig Erde weit.

Optimist, ich brauch dich nicht,
gib mir lieber Kerzenlicht,
welch's der Wind nicht ausweht,
bis die Sonne aufersteht.

Ewig dreht sich dieser Kreis,
und nur der Realist der weiß,
stolpern kannst in Zeiten beiden,
und erst dann musst von uns scheiden.

Doch bis dahin lieber Pessimist,
streich mich von deiner List,
der zum Tode schon geweihten.
Ich werd hier noch lange reiten.


 - Thomas Ogno, 2007


zum Anfang ; Fenster schließen


Bei Fragen, Lob, Kritik, Anregungen usw. bitte Email an: ogno@ogno.at