Wenn sie von außerhalb auf diese Seite gekommen sind, klicken sie hier um zur Startseite der Künstlerwebseite von Thomas Ogno zu kommen.


Gedicht als Text herunterladen ; Fenster schließen


Sockel, weißer Stein


Sonne, Mond und Sterne,
werden oftmals gerne,
zur Lieb Erklärung rangezogen,
doch klingt das oftmals zu verlogen.

Die Lieb, was mag sie sein,
vielleicht ein Sockel, weißer Stein,
auf den du stellst Beziehung dann,
zu Kind, zu Freund, Frau oder Mann.

Und sollt sie sich dem Stein entledigen,
und ihn dabei nicht sehr beschädigen,
so soll er noch stehn ewig hier,
als Denkmal an die Liebe dir.


 - Thomas Ogno, 2007


zum Anfang ; Fenster schließen


Bei Fragen, Lob, Kritik, Anregungen usw. bitte Email an: ogno@ogno.at